Silvester Sylvester Silvestermenue Silvesteressen Silvestergetränke Silvestermenues Raclette Rezept Rezepte Getränke Erzgebirge Bowlen Feuerzangenbowle Essen Fondue Heiße Weihnachten Kalte Glühwein Brot Champagner Salz Mixgetränke Silvesterpunsch Weihnachtsmärkte Tradition Silvesterspeisen Symbol Sektflaschen Besondere Bowle Rekorde Sekt Wintertage Jahreszeit Weilburg Winterzeit Silvesterpartys Knallen Jahreswechsel Meeresfrüchte

3.0 Silvesteressen Silvestermenue– Silvestergetränke

Links:

www.silvesteressen.de

www.silvesterbuffet.biz

www.silvesterarrangement.de

www.silvesterangebote.de

3.1 Silvesteressen
Die vielfältigen kulinarischen Bräuche zum Jahreswechsel sind häufig mit abergläubischen Vorstellungen verbunden. Als Symbol für Überfluss und Fruchtbarkeit, die einem das neue Jahr bescheren soll, ließ man früher Reste der Silvesterspeisen und Silvestermenüs bis zum Neujahrsmorgen auf dem Tisch stehen. Im Erzgebirge bewahrte man zusätzlich noch Salz und Brot in einem Tischtuch über Nacht auf, damit Hungerzeiten im bevorstehenden Jahr ausbleiben mögen. Dieser Gedanke und diese Symbolik sind jedoch bei den heutigen Silvesterspeisen und Silvestermenues verloren gegangen. weiter

3.1.1 Silvesterkarpfen
Während in den meisten Regionen in Deutschland Geflügel zum Jahreswechsel vom Speiseplan gestrichen ist, weil mit dem Federvieh auch das Glück im neuen Jahr davonfliegen könnte, ist für viele Fisch, und speziell der Karpfen, längst eine kulinarische Tradition, ob als Ein-Gang-Menü oder Mehr-Gang-Menue serviert. Hierfür gibt es spezielle Rezeptideen. Auch Meeresfrüchte finden in diesen Tagen besonderen Absatz. weiter

3.1.2 Raclette Rezept Rezepte
Ein beliebtes Essen an Silvester – besonders bei häuslichen Silvesterpartys – ist Raclette, vielleicht auch deshalb, weil man relativ wenig Vorbereitungszeit für das beliebte Schweizer Nationalgericht braucht. Raclette essen bedeutet vor allem aber ein gemeinsames Erlebnis mit Freunden. weiter

3.1.3 Fondue Rezept Rezepte
Ähnlich wie Raclette ist auch – vor allem bei häuslichen Silvesterpartys im Kreis von Freunden, aber auch im Hotel oder Restaurant – Fondue ein heißer Tipp und ein beliebtes Silvesteressen zum Jahreswechsel und an Neujahr. Auch hier stehen die Geselligkeit und das Gemeinschaftserlebnis auf der Silvesterparty, bei der die entsprechende Dekoration auch nicht fehlen sollte, im Vordergrund. Die Fonduegeräte werden meist in einem Fondue-Set gekauft, wobei ein Preisvergleich lohnt, wenn man sich ein elektrisch funktionierendes Gerät zulegen will. weiter

3.2 Silvestergetränke
An erster Stelle der Silvestergetränke stehen traditionell Sekt und Champagner. Überall auf der Welt knallen um Mitternacht die Korken von Sektflaschen und Champagnerflaschen. Aber auch heiße Getränke sind in der kalten Jahreszeit beliebt, vor allem Feuerzangenbowle, andere Bowlen und Silvesterpunsch, für deren Zubereitung es zahlreiche Rezepte gibt. weiter

3.2.1 Feuerzangenbowle
Neben Sekt und Champagner, Cocktails, Wein und Bier führen auch heiße Mixgetränke die Hitliste der Silvestergetränke an. Der Klassiker dabei ist die Feuerzangenbowle. Eine Feuerzangenbowle war es auch, und zwar die größte der Welt, die der hessischen Stadt Weilburg im Landkreis Limburg-Weilburg zu einem Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde verhalf. Seinen Namen hat übrigens das Guinnessbuch, weil das erste Guinnessbuch der Rekorde von der Guinness-Brauerei in Auftrag gegeben wurde. weiter

3.2.2 Schlammbowle 
An Sylvester sehr beliebt ist die Schlammbowle, eine besondere Variante der Bowlen. Als Zutaten für die Schlammbowle benötigt man weiter

3.2.3 Waldmeisterbowle
Die Waldmeisterbowle ist eine Bowle, die in erster Linie gerne im Sommer getrunken wird, da sie kalt serviert wird. Aber auch an Silvester erfreut sie sich großer Beliebtheit. Als Zutaten für die Waldmeisterbowle benötigt man weiter

3.2.4 Glühwein
Ein beliebtes Heißgetränk für kalte Wintertage ist der Glühwein. Obwohl er hauptsächlich an Weihnachten Tradition ist und speziell beim Besuch der Weihnachtsmärkte getrunken wird, ist er auch an Silvester wie während der ganzen Winterzeit sehr schmackhaft. Gerade wenn man fröstelt, gibt der Glühwein nicht nur das Gefühl von Wärme im ganzen Körper, er wärmt tatsächlich von der Nasenspitze bis in die Zehenspitzen. weiter

1.0 Silvester, Neujahr – Ursprung, Geschichte und Bedeutung

2.0 Silvesterbräuche – Neujahrsbräuche

Öffentliche geführte Silvesterwanderung und Neujahrswanderung mit Glühwein

Hauptseite

1.0 Silvester, Neujahr – Ursprung, Geschichte und Bedeutung

1.1 Grundlagen der Zeitrechnung

1.2 Silvester – Name und Bedeutung

1.2.1 Symbole, Fresken, Gebäude, germanischer Volksglauben

1.3 Geschichte des Neujahrsfestes

2.0 Silvesterbräuche – Neujahrsbräuche

2.1 Silvesterfeuerwerk – Silvesterfeuer

2.2 Orakelbräuche

2.2.1 Bleigießen

2.3 Silvestergruß, Neujahrsgruß, Neujahrskarte

2.4 Weitere Silvesterbräuche und Neujahrsbräuche

3.0 Silvesteressen – Silvestergetränke

3.1 Silvesteressen

3.1.1 Silvesterkarpfen

3.1.2 Raclette Rezept Rezepte

3.1.3 Fondue Rezept Rezepte

3.2 Silvestergetränke

3.2.1 Feuerzangenbowle

3.2.2 Schlammbowle

3.2.3 Waldmeisterbowle

3.2.4 Glühwein

Glühweinwanderung am Rhein
Öffentliche geführte Silvesterwanderung und Neujahrswanderung mit Glühwein

.

© 1997-2014 www.silvestergruesse.de | Impressum | Alle Rechte vorbehalten. Änderungen vorbehalten. Ohne Gewähr.
Stand: Thursday, 17. April 2014. URL dieser Seite:http://silvestergruesse.de/3-0-silvesteressen-silvestergetraenke/index.html