Silvester Sylvester Glühwein Heißgetränk Weihnachten Weihnachtsmärkte Winterzeit Rotwein Zitronensaft Gewürznelken Zimtstange Variante Lorbeerblatt Gewürz Geriebener Muskat Zubereitung Versüßen Zucker Honig Verdünnen Wasser Rezepte Roter Traditionell Gewürze Zimt Siedepunkt Erhitzen Kochen Servieren Vorgewärmte Gläser Zitronenscheibe Glasrand Dose Geschmack Weißwein Kalte Tage Würzen Weine Schwarzer Jagertee Rezept Glühweine

Mittelrhein Glühweinwanderung Oberwesel am Rhein

Silvesterwanderung und Neujahrswanderung mit Glühwein
Öffentliche geführte Glühwein-Wanderung am Mittelrhein zwischen Koblenz und Mainz am Rhein-Burgen-Wanderweg
Am Vorabend von Silvester sowie an Neujahr wird jeweils nachmittags um 14 Uhr eine öffentliche geführte Glühweinwanderung am Mittelrhein in Oberwesel am Rhein angeboten.

Silvester auf dem Rhein
Silvesterfahrt auf dem Schiff am Silvester-Abend ab Boppard am Rhein oder ab Bingen am Rhein nach Mainz zum Silvesterfeuerwerk.

Silvesterurlaub 2014 2015 Silvesterreisen

www.silvesterarrangement.de

www.silvesterangebote.de

www.silvesteressen.de

www.silvesterbuffet.biz

3.2.4 Glühwein

Heiße Getränke sind im Winter sehr beliebt. Ein klassisches Heißgetränk für kalte Wintertage ist der Glühwein. Obwohl er hauptsächlich an Weihnachten Tradition ist und speziell beim Besuch der Weihnachtsmärkte gerne ein Glas, eine Tasse oder ein Becher getrunken wird, ist er auch an Silvester wie während der ganzen Winterzeit sehr schmackhaft. Warum also nicht auch an Sylvester oder Neujahr ein Gläschen trinken? Gerade wenn man in der kalten Jahreszeit fröstelt, geben Heißgetränke und insbesondere Glühweine nicht nur das Gefühl von Wärme im ganzen Körper, sie wärmen tatsächlich von der Nasenspitze bis in die Zehenspitzen.

Zutaten

Als Zutaten für Gluhwein benötigt man Rotwein, Zitronensaft, Gewürznelken sowie ein Stück Zimtstange. Als Variante kann anstatt Gewürznelken auch ein Lorbeerblatt beim Zubereiten im Topf verwandt werden. Als ergänzendes Gewürz eignet sich auch geriebener Muskat für die Zubereitung von Glühwein. Versüßen lässt sich das Getränk mit Zucker oder Honig. Wer den Rotwein etwas verdünnen möchte, sollte entsprechend Wasser dazugießen.

Wenn größere Mengen Glühwein gebraucht und zubereitet werden, kann man dazu auch ein größeres Gerät als einen Topf verwenden, zum Beispiel Einkochautomat oder Durchlauferhitzer. Für solche Zwecke kann man fertigen Glühwein im Kanister im Handel, beim Großhändler oder Lieferanten bestellen. Glühwein im Fass lässt sich sogar an eine Zapfanlage anschließen. Dies bietet sich beispielsweise an, wenn Glühwein an einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt im Plastikbecher serviert werden soll.

Glühwein Rezepte Zubereitung

  • Roter Glühwein
    Die Zubereitung von Glühwein ist ganz einfach. Traditionell benutzt man für klassische Rezepte Rotwein. Er wird im Topf oder Kessel zusammen mit den Gewürzen (Gewürznelken, Zimt), dem Zitronensaft und – falls der Glühwein verdünnt werden soll – mit Wasser bis kurz vor den Siedepunkt erhitzt, woher er auch seinen Namen hat. Zum Kochen darf er nicht gebracht werden. Zimtstange und Gewürznelken werden vor dem Servieren entfernt. Damit der Glühwein möglichst wenig von seiner Wärme verliert, ist es ratsam, ihn in vorgewärmte Gläser zu füllen. Garniert werden kann er mit einer dünnen Zitronenscheibe, die auf den Glasrand gesteckt wird. Zum Süßen sollte eine Dose Zucker oder Instantpulver bereit stehen, so dass sich jeder nach seinem Geschmack bedienen kann.
  • Weißer Glühwein
    Den mit Weißwein hergestellten Glühwein findet man zwar seltener, aber auch er schmeckt an kalten Tagen ausgzeichnet. Das Würzen und die Zubereitung erfolgen wie beim roten Glühwein. Je nachdem, welchen Säuregehalt der Wein hat, kann man mit dem Zitronensaft etwa sparsamer sein.
  • Jagertee
    Eine besondere Variante des Glühweins ist der so genannte Jagertee. Er erfreut sich vor allem in der Alpenregion großer Beliebtheit und wird häufig nach alten Traditionen zum Après-Ski getrunken. Er setzt sich zu je etwa einem Viertel aus Rotwein, Obstler, schwarzem Tee und Orangensaft zusammen. Die übrigen Zutaten wie Zimt, Gewürznelken, Zitronensaft und Zucker sind die gleichen wie bei den Rezepten für gewöhnlichen Glühwein.
  • Alkoholfreier Glühwein
    Für Kinder, Autofahrer und alle diejenigen, die alkoholische Getränke nicht mögen, alkoholfreie Getränke bevorzugen oder dem Alkohol ganz entsagen, aber dennoch nicht auf den Glühweingeschmack verzichten wollen, gibt es ein eigenes Rezept für Glühwein alkoholfrei. Die Zutaten sind auch hier im Prinzip die gleichen wie beim Grundrezept. Lediglich der Rotwein wird durch etwas Alkoholfreies, zum Beispiel durch Traubensaft, Apelsaft oder Orangensaft ersetzt, wobei der Saft auch aus frisch gepresstem Obst sein darf. Ergänzend kann alkoholfreier Glühwein mit Früchtetee und Trockenfrüchten (Mango, Rosinen, Apfel, Mandarinen usw.) zubereitet werden.

3.1 Silvesteressen3.1.1 Silvesterkarpfen | 3.1.2 Raclette Rezept Rezepte | 3.1.3 Fondue Rezept Rezepte
3.2 Silvestergetränke | 3.2.1 Feuerzangenbowle | 3.2.2 Schlammbowle |
3.2.3 Waldmeisterbowle | 3.2.4 Glühwein

1.0 Silvester, Neujahr – Ursprung, Geschichte und Bedeutung

2.0 Silvesterbräuche – Neujahrsbräuche

.

Hauptseite

1.0 Silvester, Neujahr – Ursprung, Geschichte und Bedeutung

1.1 Grundlagen der Zeitrechnung

1.2 Silvester – Name und Bedeutung

1.2.1 Symbole, Fresken, Gebäude, germanischer Volksglauben

1.3 Geschichte des Neujahrsfestes

2.0 Silvesterbräuche – Neujahrsbräuche

2.1 Silvesterfeuerwerk – Silvesterfeuer

2.2 Orakelbräuche

2.2.1 Bleigießen

2.3 Silvestergruß, Neujahrsgruß, Neujahrskarte

2.4 Weitere Silvesterbräuche und Neujahrsbräuche

3.0 Silvesteressen – Silvestergetränke

3.1 Silvesteressen

3.1.1 Silvesterkarpfen

3.1.2 Raclette Rezept Rezepte

3.1.3 Fondue Rezept Rezepte

3.2.1 Feuerzangenbowle

3.2.2 Schlammbowle

3.2.3 Waldmeisterbowle

3.2.4 Glühwein

Glühweinwanderung am Rhein
Öffentliche geführte Silvesterwanderung und Neujahrswanderung mit Glühwein

.

© 1997-2014 www.silvestergruesse.de | Impressum | Alle Rechte vorbehalten. Änderungen vorbehalten. Ohne Gewähr.
Stand: Thursday, 17. April 2014. URL dieser Seite:http://silvestergruesse.de/3-2-4-gluehwein/index.html

asdfadfadsf