Silvester Sylvester Italien Rom Symbole Silvesterreise Florenz Olivenzweig San Silvestro Symbol Hotel Silvesterparty Silvesterveranstaltung Pisa Coronati Quattro Gala Dinner Silvestermenue Fresken Silvesterfeier Alleine Friedenssymbol Hause Silvesterabend Capite Kirche Friedens Familie Silvesterdinner Silvestergala Papst Restaurant Wintersonnenwende Rauhnächte Silvesterprogramm Silvesterkapelle Burg Heidentum Christentums Silvestershow Silvestertag Drache

1.0 Silvester, Neujahr – Ursprung, Geschichte und Bedeutung

1.2 Silvester – Name und Bedeutung

1.2.1 Symbole, Fresken, Gebäude, germanischer Volksglauben

Auf Abbildungen ist Papst Silvester I., der von der katholischen Kirche als Heiliger verehrt wird, häufig mit einem Olivenzweig dargestellt, einem Symbol des Friedens nach der Zeit der Christenverfolgung. Dieses Friedenssymbol erinnert an den Olivenzweig, den die von Noah ausgesandte Taube nach dem Ende der Sintflut zurückbrachte. Ein weiteres Symbol, das als Attribut auf bildlichen Darstellungen von Papst Silvester auftaucht, ist der gefesselte Drache, der den Sieg des Christentums über das Heidentum versinnbildlichen soll. Während seines Pontifikats wurde das Christentum Staatsreligion.

In Roms Gotteshäusern findet man bemerkenswerte Fresken vom Heiligen Silvester, auf denen seine Vita und Legenden dargestellt sind:

  • in der im Jahre 1246 eingeweihten Silvesterkapelle der Basilika Santi Quattro Coronati mit der Darstellung der Silvester-Legende und der Bekehrung von Kaiser Konstantin durch Silvester (13. Jahrhundert),
  • in San Crisogno mit Fresken über das Leben von St. Silvester und
  • in der Basilica San Silvestro in Capite, Piazza San Silvestro 1, Roma.

Wer in Italien auf den Spuren des heiligen Silvester wandeln will, bucht einen Urlaub oder speziell eine Silvesterreise in den Winterferien nach Rom im Herzen Italiens ins Hotel San Silvestro oder in eines der Hotels in der Nähe der Ruinen der Burg und der Gebaude der Geisterstadt San Silvestro nahe Campiglia Marittima (zwischen Pisa, Florenz, Siena, Grosseto und der italienischen Westküste am Mittelmeer) in der Provinz Livorno.

Sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche begehen den Silvestertag mit einem Gottesdienst zum Jahresabschluss, in dem Rückbesinnung und Rückblick auf Ereignisse des vergangen Jahres gehalten werden. Besonders gedenkt man auch der Gemeindemitglieder, die im vergangenen Jahr verstorben sind. Um Mitternacht wird das neue Jahr mit dem Geläute der Kirchenglocken eingeleitet.

Sylvester ist die Mitte der so genannten Rauhnächte. Der germanische Volksglaube ging davon aus, dass in der dunklen Jahreszeit der Wintersonnenwende und der Raunächte die jenseitigen Mächte besonders lebendig sind und dass Wotan mit seinem wilden Heer mit Sturmesheulen und brausendem Lärm durch die Wälder und Lüfte saust. Mit Peitschenknall und großem Lärm versuchte man daher das Böse zu vertreiben und mit brennenden Holzrädern die Dunkelheit der Rauhnächte zu besiegen. Wenn sich auch die ursprüngliche Intention der Vorfahren gewandelt hat, so ist das freudige und lautstarke Begrüßen des neuen Jahres in Form von Gewehrschüssen, Böllerschüssen und Silvesterknallerei geblieben.

Silvester auf dem Rhein Silvesterfahrt 2014 2015 Silvesterpartys Silvesterfeiern Silvesterparty Schiff Köln Düsseldorf Frankfurt Wiesbaden Mainz Silvesterparties Silvestermenu NRW Silvestermenue Koblenz Schiffsreisen Boppard Abendfahrten Silvester auf dem Rhein Nordrhein-Westfalen Bingen Hessen Rheinland-Pfalz Main Rüdesheim Hamburg Alster Feiern Partys Tanz

Manche verbringen den Silvesterabend im Kreise der Familie. Andere unternehmen Reisen oder besuchen eine Silvesterparty, eine Silvesterfete, eine Silvesterfeier, einen Silvesterball, eine Silvestergala oder eine andere Silvesterveranstaltung. Wieder andere lassen sich in einem Hotel oder einem Restaurant bei einem Silvestermenue, einem Silvesterdinner oder einem Silvester-Gala-Dinner verwöhnen. Wer, aus welchen Gründen auch immer, an Silvester alleine zu Hause ist, muss auch nicht gänzlich auf den Silvesterspaß verzichten. Er sieht sich im Fernsehen mit seinem vielfältigen Angebot eine Silvestershow oder ein anderes Silvesterprogramm an.

1.1 Grundlagen der Zeitrechnung | 1.2 Silvester – Name und Bedeutung |
1.2.1 Symbole, Fresken, Gebäude, germanischer Volksglauben
|
1.3 Geschichte des Neujahrsfestes

2.0 Silvesterbräuche – Neujahrsbräuche

3.0 Silvesteressen – Silvestergetränke

Öffentliche geführte Silvesterwanderung und Neujahrswanderung mit Glühwein

Hauptseite

1.0 Silvester, Neujahr – Ursprung, Geschichte und Bedeutung

1.1 Grundlagen der Zeitrechnung

1.2 Silvester – Name und Bedeutung

1.2.1 Symbole, Fresken, Gebäude, germanischer Volksglauben

1.3 Geschichte des Neujahrsfestes

2.0 Silvesterbräuche – Neujahrsbräuche

2.1 Silvesterfeuerwerk – Silvesterfeuer

2.2 Orakelbräuche

2.2.1 Bleigießen

2.3 Silvestergruß, Neujahrsgruß, Neujahrskarte

2.4 Weitere Silvesterbräuche und Neujahrsbräuche

3.0 Silvesteressen – Silvestergetränke

3.1 Silvesteressen

3.1.1 Silvesterkarpfen

3.1.2 Raclette Rezept Rezepte

3.1.3 Fondue Rezept Rezepte

3.2 Silvestergetränke

3.2.1 Feuerzangenbowle

3.2.2 Schlammbowle

3.2.3 Waldmeisterbowle

3.2.4 Glühwein

Glühweinwanderung am Rhein
Öffentliche geführte Silvesterwanderung und Neujahrswanderung mit Glühwein

.

© 1997-2014 www.silvestergruesse.de | Impressum | Alle Rechte vorbehalten. Änderungen vorbehalten. Ohne Gewähr.
Stand: Thursday, 17. April 2014. URL dieser Seite:http://silvestergruesse.de/1-2-1-symbole-fresken/index.html